Chefchaouen, Marokko

Die Welt durch eine blaue Brille

Marokko

Die Welt durch eine blaue Brille

Eingezwängt zwischen den Gipfeln des schroffen Rif-Gebirges liegt Chefchaouen, Marokkos blaues Dorf. Die Altstadt ist ein magisches Labyrinth aus vielen kleinen Gassen, wo wirklich alles blau getüncht ist. 

©
50 50
Halten Sie die Leertaste gedrückt und tauchen Sie ein in eine blaue Welt Tippen, halten und noch mehr sehen

Tippen, halten und noch mehr sehen

Chefchaouen

Blaues Juwel

Das blaue Städtchen Chefchaouen ist eine Oase der Ruhe im marokkanischen Rif-Gebirge. Bummeln Sie durch die alte Medina, schlemmen Sie Köstlichkeiten aus der Tajine, trinken Sie frischen Minztee und machen Sie ausgedehnte Spaziergänge durch die Berge.

Chefchaouen liegt auf einer Höhe von 570 m im Rif-Gebirge im Nordwesten Marokkos. Die Stadt wurde 1471 als Festung gegen die vorrückenden Portugiesen gegründet und diente schon bald als Zufluchtsort für spanische Mauren und sephardische Juden. Darin könnte auch die Erklärung für die himmelblaue Farbe der Stadt liegen: Im Alten Testament symbolisiert der geheimnisvolle blaue Farbstoff Tekhelet die Kraft Gottes. Womöglich hofften die alten Einwohner von Chefchaouen, dass die blaue Farbe ihre Stadt schützen würde. Eines ist jedoch gewiss: Hier lassen sich traumhafte Fotos schießen. 

Das Herz von Chefchaouen

Marokkos schönste Medina

Das Herz von Chefchaouen ist die Medina – vielleicht sogar die schönste des ganzen Landes. Bummeln Sie gemütlich durch die vielen Gassen, über Märkte und über Plätze. Die Plaza Uta el-Hammam ist der zentrale Platz, der von der alten Kasbah und der nebenliegenden Großen Moschee mit ihrem markanten achteckigen Turm flankiert wird. Dies ist auch der perfekte Ort, sich an der köstlichen Küche von Chefchaouen gütlich zu tun. Setzen Sie sich auf eine Terrasse und lassen Sie sich von würzigen Eintöpfen, Salaten mit Ziegenkäse und der Harira-Suppe verführen. Im Anschluss gibt‘s ein Glas erfrischenden Minztee. Übrigens: Schnäppchenjäger aufgepasst! In Chefchaouen shoppt es sich hervorragend. Der Ort ist bekannt für seine ausgezeichneten Lederwaren, doch auch handbemalte Fliesen und Teller, handgeknüpfte Tücher und andere einzigartige Souvenirs finden sich hier in Hülle und Fülle.

Der Wasserfall Ras el-Maa

Erfrischender Wasserfall

Etwas außerhalb der Medina liegt der Wasserfall Ras el-Maa. Diese erfrischende Überraschung dient der lokalen Bevölkerung als Treffpunkt und als Wäscherei. Der Wasserfall ist auch ein schöner Startpunkt für einen Spaziergang durch die Berge oder eine längere Wanderung zum Talassemtane-Nationalpark. Versuchen Sie auf jeden Fall, den Hügel neben dem Hotel Atlas zu erklimmen, denn von hier aus hat man den besten Blick auf die blaue Stadt.

Chefchaouen, Marokko